Oldtimer Berlin: Die schönsten Klassiker am Strassenrand!

Oldtimer in Berlin – seit ziemlich genau fünf Jahren fotografiere ich jeden einzelnen, den ich sehe. Durch meine Jobs beim Film komme ich viel rum in der Stadt. Und doch staune ich immer wieder, wie unfassbar viele Oldtimer es hier gibt. Hier nun mal eine kleine Bilanz meiner bisherigen Funde – eine Hommage in Bildern: Oldtimer Berlin – Die schönsten Klassiker am Strassenrand Der Einfachheit halber zeige ich Euch die Fotos in alphabetischer Reihenfolge der Marken. Womit geht es also … Weiterlesen →

Vancouver und British Columbia – Ein Foto-Sneak-Peek

Vor ein paar Jahren besuchte ich mit Freunden einen alten Buddy in Tacoma, Washington. Nach ein paar Tagen bei Burgern, Bier und Albernheiten machten wir uns im gemieteten Geländewagen auf in Richtung Norden. Das Ziel: Kanada! Und zwar Vancouver und British Columbia. Ich habe von der Reise mal meine tollsten Fotos herausgesucht, die letztendlich nur eines suggerieren: Diesen Roadtrip nachzumachen! Vancouver ist ein Melting Pot der Kulturen und besticht durch sehr gutes asiatisches Essen, viel Natur und tolle … Weiterlesen →

Kubas Autos – Ein Foto-Essay

In Kuba ist so einiges anders als sonstwo… Es gibt kaum Geschäfte. Auf den Autobahnen ist fast niemand unterwegs. Die Häuser Havannas, die überall sonst auf der Welt restauriert würden, werden nur noch mit Notkonstruktionen zusammengehalten. Rum ist an vielen Orten tatsächlich billiger als Wasser. Eine Musik wie in Kuba gibt es tatsächlich nur in Kuba. Man bezahlt mit zwei unterschiedlichen Währungen. … Doch eines, was dem Kuba-Reisenden schon beim Verlassen des Flughafens auffällt, sind die absolut außergewöhnlichen Autos, die … Weiterlesen →

Meine Lieblingsfotos und die Geschichten dahinter – Teil Eins

Gute Fotos erzählen Geschichten. Und das gilt natürlich besonders für jene, die man irgendwann mal selbst gemacht hat. Mir geht es manchmal so, dass ich denke: Mann, hätte ich doch viel mehr fotografiert! An anderen Tagen werfe ich einen Blick in meine Foto-Bibiliothek und erstarre vor der schieren Menge an Files. Und da sind die ganzen analogen Fotos noch gar nicht dabei… Auch wenn ich das Fotografieren nie professionell gelernt habe, so sind mir doch im Laufe der … Weiterlesen →

Der Welt schönste Friedhöfe

Ich habe eine Schwäche für Friedhöfe. Ohne genau sagen zu können warum. Ich empfinde sie als faszinierend, leicht unheimlich, und doch unterschwellig beruhigend. Und immer schleicht sich ein Gefühl der Ehrfurcht vor der Endlichkeit ein. Wo immer ich kann, mache ich einen Abstecher zum Friedhof. Je größer, desto besser. Aber auch die jeweiligen Rituale geben den Ausschlag, ob sich ein Besuch besonders lohnt. Was mich immer wieder verblüfft: Nicht viele Menschen scheinen sich für Friedhöfe zu interessieren. Oft … Weiterlesen →

Zwischenstopp in Dubai? Mach eine City Tour!

Wie oft  schon hatte ich einen Zwischenstopp in Dubai… Ein Stopover im Wüstenstaat machte die Flüge nach Südostasien einfach so viel billiger! Und der Flughafen selbst war für mich, zumindest bei den ersten Besuchen, jedes Mal ausgesprochen faszinierend. Nirgends sonst habe ich bisher eine solch eklektische Mischung von Menschen gesehen. Es gibt auf jeden Fall immer genug Stoff, um stundenlang zu glotzen! Nachdem ich den Flughafen bei den letzten Malen schon mehrfach in seiner Länge durchquert hatte und auch bereits … Weiterlesen →

Expo 2008 Zaragoza – Ein Foto-Essay

Die Expo ist eine internationale Ausstellung, die sich zur Zeit der Industrialisierung etabliert hat. Heutzutage ist sie eine fantastische Möglichkeit, in kürzester Zeit durch die ganze Welt zu reisen. Viele der 193 Länder der Erde zeigen sich hier von ihrer interessantesten Seite. Und so kann man in einem Moment noch Tee aus Bhutan schlürfen und im nächsten vielleicht schon auf Sand aus der Sahara laufen. Internationale Exponate, internationale Gäste – und sogar internationale Speisen. Super! Dazu noch Beeindruckendes … Weiterlesen →

Tempel in Chiangmai

Die nordthailändische Stadt Chiangmai hat eine unglaubliche Tempeldichte. Einige Tempel in Chiangmai passiert man ständig, andere liegen versteckt. Am Besten schnappt man sich ein Fahrrad und fährt durch die hübschen Gassen. Der Zutritt zu allen Tempel in Chiangmai ist kostenlos. Man sollte aber auf adäquate Kleidung achten. Ein Tempel ist ein Wat auf Thailändisch.                             Besonders schön ist es, einer Zeremonie beizuwohnen. Thais sind in … Weiterlesen →