Faszination Road Trip: Sechs spannende Road Trips weltweit!

Für mich ist ein Road Trip eine der spannendsten Arten zu reisen. Man entdeckt auf einzigartige Weise Land und Leute und kann seine Route immer wieder je nach Gusto anpassen. Ich habe für Dich mal meine Lieblings-Road-Trips zusammengestellt: 1. Wasser-Mythen: Ein Road Trip zur Quelle des Rheins Der Rhein mag zwar nicht der längste Fluss Europas sein. Aber er ist jener, um den sich die meisten Mythen und Legenden ranken. Noch dazu fliesst er mitten durch Europa, was ihn … Weiterlesen →

Mit dem Mietwagen Thailand erkunden – Road Trip von Norden nach Süden!

Mit dem Mietwagen Thailand entdecken? Ich kann dazu nur jedem raten! Klar, es herrscht Linksverkehr und noch dazu gibt es ein paar ungewohnte Regeln. Aber man kann mit dem Mietwagen Thailand ausführlicher erkunden als auf jede andere Weise. Und die Gefahren lassen sich durchaus minimieren. Nachdem ich vor ein paar Jahren schon einmal von Bangkok nach Khao Lak gefahren bin, habe ich mich neulich auf einen Road Trip einmal quer durch ganz Thailand begeben: Vom hohen Norden bis … Weiterlesen →

DIY: In Thailand ein Floss aus Strandgut bauen und damit sinken!

Wie bescheuert kann man eigentlich sein?! Ich habe es ja schon öfter erwähnt: Manchmal wünschte ich, meinen Freund John mit seinen bekloppten Ideen nie getroffen zu haben. Diesmal habe ich extra einen Flug nach Brasilien storniert, um mit ihm und unserem gemeinsamen Buddy Gui ein Floss auf dem Ping River zu bauen… #diyraftventure – Mit einem selbsgebauten Floss durch Thailand Wie ich ja hier bereits berichtet habe, scheiterte der Plan leider an einem eklatanten Wasser-Mangel. Von dem man … Weiterlesen →

Mit dem Longboard von Saigon bis Singapur!!

Urplötzlich bin ich wieder hellwach! Nach dem ewig gleichen Grün des thailändischen Südens passieren wir gerade einen jungen Typen, der sich auf einem Longboard fortbewegt. Wohlgemerkt mit Anhänger! Das Schicksal will es, dass mein Freund Gui und ich unser Boot auf die Insel Ko Lipe knapp verpassen. Und, dass einer der wenigen anderen Reisenden im verschlafenen Hafendorf Pak Bara eben jener Longboarder ist. Ein Glück, denke ich: Es gibt noch andere Verrückte! Florian Michl ist doch allen Ernstes unterwegs vom vietnamesischen Saigon bis … Weiterlesen →

#diyraftventure: Nicht im Fluss

Wie war das noch mal mit dem Floßbau? So richtig gut lief das ja diesmal insgesamt nicht an hier in Thailand. Kaum war ich in Bangkok angekommen, lag ich auch schon mit einer fiesen Grippe im Bett. Zwei Tage lang wusste ich nicht, wo vorne und hinten ist. Oder vielmehr: Ich wusste tatsächlich oft nicht, ob ich wach war oder träumte. Das kann entweder am Fieber oder aber an den russischen Pillen vom Moskauer Airport gelegen haben, deren … Weiterlesen →

#diyraftventure – Mit einem selbstgebauten Floss durch Thailand

Der Eine oder Andere wird in den letzten Tagen bereits den Hashtag #diyraftventure gesehen haben. Doch was machen wir hier eigentlich?! Ich bin mal wieder dem Ruf von John Lovejoy gefolgt, mit dem ich schon so einige schräge Projekte verwirklicht habe. 2010 organisierte ich für ihn die erste Etappe von Wreck Trek, einer Tour in Schrottautos von Berlin nach Kapstadt. Die Serie lief bereits auf einigen Sendern, so auch letzten Sommer auf Pro7. Obwohl ich damals nicht mitgefahren … Weiterlesen →

Video: 2015 – A year of travel!

2015 war für mich eines der verrücktesten Jahre überhaupt. Auch reisemäßig sucht es es erst mal seinesgleichen. 16 Länder auf drei Kontinenten?! Ich habe hier mal mein komplettes Videomaterial des letzten Jahres auf drei Minuten runtergeschnitten. Letzte Woche habe ich meine unterschiedlichen Youtube-Kanäle der Einfachheit halber zusammengelegt. Was aber leider bedeutet, dass ich viele meiner Views und Follower verloren habe. Seid doch so nett und drückt den ’subscribe‘-Button auf meinem Kanal. Das lohnt sich besonders, da ich für 2016 … Weiterlesen →

Thailand – Highlights und Geheimtipps eines Dauergastes

Es wird wirklich höchste Zeit für diesen Artikel! Denn ich war mittlerweile sicher schon 10 Mal in Thailand und habe zusammengenommen sicherlich schon ganze zwei Jahre dort verbracht. Ich liebe das südostasiatische Land von Herzen, kenne fast jeden Winkel und betrachte Thailand gewissermaßen als meine zweite Heimat. Daher hier nun endlich von mir, für Euch: Meine Thailand Highlights Bangkok Viele mögen Bangkok nicht. Zu groß, zu laut, zu hektisch. Ich muss sagen: Nach jahrelanger Hassliebe bin ich mittlerweile ein großer Fan … Weiterlesen →

Meine Lieblingsfotos und die Geschichten dahinter – Teil 3

Gute Fotos erzählen Geschichten. Und das gilt natürlich besonders für jene, die man irgendwann mal selbst gemacht hat. Mir geht es manchmal so, dass ich denke: Mann, hätte ich doch viel mehr fotografiert! An anderen Tagen werfe ich einen Blick in meine Foto-Bibiliothek und erstarre vor der schieren Menge an Files. Und da sind die ganzen analogen Fotos noch gar nicht dabei… Auch wenn ich das Fotografieren nie professionell gelernt habe, so sind mir doch im Laufe der Jahre auf all … Weiterlesen →

Meine Lieblingsfotos und die Geschichten dahinter – Teil Zwei

Gute Fotos erzählen Geschichten. Und das gilt natürlich besonders für jene, die man irgendwann mal selbst gemacht hat. Mir geht es manchmal so, dass ich denke: Mann, hätte ich doch viel mehr fotografiert! An anderen Tagen werfe ich einen Blick in meine Foto-Bibiliothek und erstarre vor der schieren Menge an Files. Und da sind die ganzen analogen Fotos noch gar nicht dabei… Auch wenn ich das Fotografieren nie professionell gelernt habe, so sind mir doch im Laufe der Jahre auf all … Weiterlesen →

Bangkok ungewöhnlich – 9 Geheimtipps und alternative Sehenswürdigkeiten

Bangkok ist eine faszinierende Stadt, die aber gerade den Erstbesucher auch gerne mal erschlagen kann. Man sollte einfach wissen, wo man hin muss, denn dann hat die thailändische Hauptstadt wirklich eine Menge zu bieten. Meine ursprüngliche Hassliebe zu Bangkok, die nach ein paar Tagen Aufenthalt regelmäßig in einer Flucht gipfelte, hat sich im Laufe der Jahre wirklich in bedingungslose Zuneigung verwandelt! Natürlich gibt es in Bangkok die altbekannten touristischen Highlights, die man unbedingt gesehen haben muss. Dazu gehören etwa Königspalast, Wat Pho, Chinatown, Wat Arun und der Golden Mount. Diese Sehenswürdigkeiten findest Du aber … Weiterlesen →

Lieblingsinsel Ko Phangan – Highlights und Geheimtipps eines Veteranen!

Ko Phangan, Du Perle; Du kleines Paradies, das noch immer unter dem Radar fliegt; Du Hort für Bekloppte und Freigeister; Du malerisches Eiland im Samui-Archipel… Wie konnte ich so lange NICHTS über Dich schreiben?! Ko Phangan – So viel mehr als Full Moon Party! Ja, ja, ich höre Dich schon sagen: „Phangan, ist das nicht die Full Moon Party Insel?“ Meine Antwort: Vergiss die Full Moon Party! Ehrlich, einfach vergessen. Bullshit. Karneval. Affenzirkus. Und dann sage ich: Komm … Weiterlesen →

Mountainbike Thailand – Als Mountainbike-Guide in Chiangmai

Dies ist etwa Job Nr. 57 von mittlerweile über 120 Beschäftigungen, mit denen ich in den letzten Jahren mein Geld verdient habe. Mountainbiken in Thailand war damals ein recht neues Phänomen und ich nutzte die wachsende Popularität des Sports im südostasiatischen Land, um ein paar Monate länger zu bleiben. Für mehr Jobs und noch viel mehr Geschichten empfehle ich mein Buch ‚Whatever work(s)‘! Nach einem exzessiven Monat als Barmusiker auf der Insel Ko Chang hatte es mich zurück … Weiterlesen →

Eure beliebtesten Artikel 2014

Ich muss mir zum Jahresende mal kurz auf die Schulter klopfen: Ich habe 2014 ganze 47 Artikel veröffentlicht, also tatsächlich fast jede Woche einen! Wie der eine oder andere sicher schon mitbekommen hat, gibt es auf Life is a Trip mittlerweile mehr als ’nur‘ Anekdoten. Zum Einen gibt es seit diesem Jahr umfassende Artikel mit Tipps zu einzelnen Destinationen und bestimmten Arten zu reisen. Zum Anderen habe ich meine Rubriken ‚Reisen nach innen‘ und ‚Die Ferne-so nah‘ in … Weiterlesen →

Meine Lieblingsfotos und die Geschichten dahinter – Teil Eins

Gute Fotos erzählen Geschichten. Und das gilt natürlich besonders für jene, die man irgendwann mal selbst gemacht hat. Mir geht es manchmal so, dass ich denke: Mann, hätte ich doch viel mehr fotografiert! An anderen Tagen werfe ich einen Blick in meine Foto-Bibiliothek und erstarre vor der schieren Menge an Files. Und da sind die ganzen analogen Fotos noch gar nicht dabei… Auch wenn ich das Fotografieren nie professionell gelernt habe, so sind mir doch im Laufe der … Weiterlesen →

11 Fragen an Life is a Trip

Vielen Dank an Caroline von shavethewhales, die mir diese Fragen gestellt hat! Ich habe ihren Blog erst neulich entdeckt, aber es lohnt sich wirklich immer, dort mal vorbeizuschauen! 1. Was war das Widerlichste, was du auf Reisen je gegessen hast? Ich habe unterwegs schon sehr viele widerliche Sachen gegessen. Denn ich liebe fremdes Essen und wähle mir meine Reiseziele tatsächlich auch oft nach dem kulinarischen Angebot aus. Und man kann ja schließlich erst wissen, ob etwas schlecht schmeckt, wenn … Weiterlesen →

Der Welt schönste Friedhöfe

Ich habe eine Schwäche für Friedhöfe. Ohne genau sagen zu können warum. Ich empfinde sie als faszinierend, leicht unheimlich, und doch unterschwellig beruhigend. Und immer schleicht sich ein Gefühl der Ehrfurcht vor der Endlichkeit ein. Wo immer ich kann, mache ich einen Abstecher zum Friedhof. Je größer, desto besser. Aber auch die jeweiligen Rituale geben den Ausschlag, ob sich ein Besuch besonders lohnt. Was mich immer wieder verblüfft: Nicht viele Menschen scheinen sich für Friedhöfe zu interessieren. Oft … Weiterlesen →

Retter der Hunde ohne Fell – Phangan Animal Care

So, die Erlebnisse während meines Tages als freiwilliger Helfer in der Strassenhund-Klinik PAC gibt es  nun auch auf deutsch: Oh nein! Schon wieder ein Schlagloch, das ich übersehen habe. Auf ein Neues fliegt der gerade erst genesene braune Hund bis fast an die Decke seines rollenden Käfigs, der hinten an meinem Moped befestigt ist. Ich bremse ab und versichere mich, dass es ihm trotz allem gut geht. Beim Frühstück vor einer Stunde habe ich noch nicht geahnt, wie … Weiterlesen →

Khao Ra erklettern

Um Ko Phangans höchsten Berg Khao Ra (627m) zu besteigen, braucht man keinen Guide, wie viele Reiseführer empfehlen. Solange man mindestens zu zweit nach oben steigt, ist dies ein ungefährlicher Ausflug. Man sollte jedoch mindestens 1,5 Liter Wasser pro Person dabei haben. Ab Thongsala Am Besten fährt man mit dem Moped bis zum Khao Rha Retreat & Guesthouse, oder man läuft dorthin von der nahegelegenen Kreuzung in Maduawan, die man per Pick-up Taxi von Thongsala erreicht. Zwischen den … Weiterlesen →

‚Gesichtsverlust‘ vermeiden oder Wie man mich mal betäubte, damit ich mit dem Singen aufhörte!

Vor einigen Jahren, als die Gitarre mir auf Reisen noch ein ebenso wichtiger Begleiter war wie mein Rucksack, erhielt ich am eigenen Leibe eine wertvolle Lektion zu einem der wichtigsten Grundsätze im thailändischen Zusammenleben, dem Wahren des Gesichts. Ich hatte bereits einige Tage auf Ko Phangan verbracht, als ich eines Nachmittags mit meiner Gitarre am Strand saß und ein paar neue Songs übte. Rückblickend war die Gitarre der beste Reisepartner, den man sich wünschen konnte. Sie nervte nie, … Weiterlesen →